Existenzphilosophie für fortgeschrittene Anfänger - Fuck yeah!
 



Existenzphilosophie für fortgeschrittene Anfänger - Fuck yeah!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/neuro-mantik

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ja, hallo erstmal, ich weiß gar nicht ob Sie's wussten,

aber hiermit meldet sich zum ersten mal das dritte Mitglied der Neuro-Mantiker. Im letzten Eintrag wurde ja bereits das große Thema Wahrheit angesprochen. Ich führe diesen Gedanken jetzt einfach mal fort. Das ganze Thema wird sicher einige Zeit und mehrere Einträge in Anspruch nehmen, zumindest wenn es von uns wirklich weitergeführt wird. Holt euch also schonmal euer tägliches Schinkenbrötchen, lehnt euch zurück und versucht, dem Gedankengang zu folgen. Ich werde ihn aus Leserfreundlchkeit so einfach wie möglich gestalten.

Doch nun genug der Einführung: Was ist Wahrheit? Das fragen sich die Menschen seit Jahrtausenden und doch kamen sie bis heute nicht zu einem "wahren" Ergebnis. Gibt man "Wahrheit" bei Google ein, erhält man als erstes Ergebnis (was für eine Überraschung) einen Wikipedia-Artikel. Ich kann mir nach Betrachtung der ersten zwei Abschnitte ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass irgendjemand jemals den kompletten Artikel gelesen hat. Er ist ziemlich abstrakt und kompliziert. Wesentlich interessanter ist aus meiner Sicht der Artikel "Wahrheit (Begriffsklärung)", welcher über besagtem ersten Artikel verlinkt ist. Darin steht (abgesehen von Schwachsinn wie Film- oder Familiennahmen) nur ein einziger Satz: "Wahrheit und wahr sind Begriffe zur Beschreibung von Tatsachen, Wirklichkeiten oder Wahrnehmungen."

Damit lässt sich doch arbeiten. Was sind Tatsachen? Tatsachen sind objektiv bewiesene Fakten, die von niemandem angezweifelt werden, weil es doch völlig klar ist, dass sie tatsächlich so sind. Sie bezeichnen also Dinge / Handlungen / Abläufe, die bewiesen und in sich logisch sind. Aber kann man etwas wirklich zweifelsfrei beweisen? Nein!

Ich werde leider gerade zum Essen gerufen. Warum man etwas nicht zweifelsfrei beweisen kann, erfahrt ihr in meinem nächsten Eintrag.

Also haut rein!

4.11.13 14:40
 
Letzte Einträge: Ist Mantik ein Wort?, Einleitung Teil 3 - Wortbildung, Gelbe Schinkenbrötchen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung