Existenzphilosophie für fortgeschrittene Anfänger - Fuck yeah!
 



Existenzphilosophie für fortgeschrittene Anfänger - Fuck yeah!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/neuro-mantik

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ist Mantik ein Wort?

Für all jene, die sich wundern, wie es um den Sinn und Unsinn dieses Blogs bestellt ist, soll der folgende erste Eintrag als grobe Anleitung dienen. Für solche Menschen, die sich selbst, die Welt, eine etwaige Gottheit oder von mir aus auch ihren Nudelauflauf übertrieben ernst nehmen, ist das hier bestimmt nichts, könnten einige „Erkenntnisse“ doch euren Horizont bis in den schmerzhaften Bereich ausdehnen und euch gleichzeitig das (durchaus angebrachte) Gefühl geben, klein und unbedeutend zu sein.
Doch bevor wir uns dem sicher verschwindend geringen Sinn unserer Existenz im Allgemeinen widmen, soll dieser Text vor allem den Sinn und den Wert dieses Blogs hier näher beleuchten. Entstanden aus der bloßen Sinnfrage, aus dem partnerschaftlichen Diskurs zweier junger Menschen über nahezu alles, was sich irgendwie am Ende im pseudo-philosophischen Sand verläuft, steht hier in naher Zukunft hoffentlich eine Plattform, die eben die dort vorgebrachten Gedanken dokumentiert und für den Rest der Welt zur Verfügung stellt. Das heißt in einfachen Worten: Zwei Schüler diskutieren über ein mehr oder weniger abstraktes Problem, kommen zu gewissen Schlüssen, und präsentieren den Gedankengang dann euch armen Opfern. Zur Verdeutlichung meiner Ausführungen stelle sich der geneigte Leser nun bitte ein saftiges Schinkenbrötchen vor. Das hat keinen weiteren Zweck, aber ich bin im Moment hungrig und ärgere gern Menschen aller Völker und Kulturen: Integration in Reinform.
Nun aber zurück zur Überschrift und damit zum Namen des Blogs an sich: Ja, Mantik ist ein Wort, laut Wikipedia übrigens ein Synonym für Wahrsagerei. Und Neuro? Klingelt da nicht diese ganze „Das hat irgendwas mit Gehirnen zu tun“ – Glocke? Völliger Schwachsinn und ohne jeglichen Zusammenhang, also genau das richtige Image für einen frischen Blog im Jahr 2013. Um es kurz zu machen: Wir fanden das Wort „Neuromantik“ schön und haben es deswegen einfach zerlegt. Ohne Anwalt, ohne Heckenschere.
Hat das jetzt euren Horizont erweitert? Nein, aber das soll ja noch kommen. Also freut euch, ihr Kinder, auf Neuro-Mantik von Buttlar und Bahc.
Und damit das Ganze nicht zu strengt wirkt, hier ein netter kleiner Smiley:

27.10.13 22:12
 
Letzte Einträge: Einleitung Teil 3 - Wortbildung, Ja, hallo erstmal, ich weiß gar nicht ob Sie's wussten,, Gelbe Schinkenbrötchen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung